„Glaube mir,
denn ich habe es erfahren,
du wirst mehr
in den Wäldern finden,
als in den Büchern,
Bäume und Steine
werden dich mehr lehren,
was du von einem Lehrmeister hörst.“

(Bernhard von Clairvaux)

 

 


 

 

Unsere Ziele


Seit Anfang September 2011 bieten wir Kindern aus der Heidelberger Altstadt und der Weststadt die Möglichkeit, einen nahe gelegenen, zu Fuß erreichbaren Wald-kindergarten besuchen zu können.
Unser Ziel ist es, in und mit Hilfe der Natur die Kinder auf spielerische und natürliche Weise in ihrer Gesamtpersönlichkeit zu fördern und zu stärken, so dass sie zu selbstbewussten, selbstsicheren und verantwortungsvollen jungen Menschen heranwachsen können.

 

Die freie Natur ist ein großartiger Platz zum Erleben und Spielen für die Kinder. In vielfältiger und natürlicher Weise schafft und  bietet sie unbegrenzte Möglichkeiten für sinnvolles und phantasievolles Spiel, für Bewegungen aller Art, für Entdeckungen, Erfahrungen und Erlebnisse, die uns als Menschen herausfordern, uns sensibilisieren, uns träumen und nachdenken lassen.

Das bewusste Erleben der Jahres- und Tageszeiten, das Leben in und mit der Natur fordert und fördert zugleich. In allem, was die Kinder in der Natur erleben, wird eine Vielzahl ihrer Sinne gleichzeitig angesprochen.
Mit Hilfe von sach- und fachkundigen Erziehern, haben die Kinder die Möglichkeit, sich spielerisch Wissen und Fähigkeiten anzueignen und machen Erfahrungen, die einzigartig sind. Wir als „walderfahrene“ Erzieher begleiten und  unterstützen die Kinder dabei.
Dieses Wissen und diese Fähigkeiten sind positive Grundsteine für ihr weiteres Leben.

 

 

Ein Jahr im Wald...


Der Wald im Winter

Der Wald im Winter

Ruhe - an manchen Tagen lichtdurchflutet, an anderen nebelgrau. Der Schnee, der eben noch am Wegesrand lag, schmilzt in der warmen Hand ... Eiszapfen lösen sich in einer Pfütze auf, Spuren im Schnee verraten, dass wir nicht alleine im Wald sind. Eiskalter Wind, der durch die Bäume rauscht, wechselt sich ab mit wärmenden Sonnenstrahlen.


Der Wald im Frühling

Der Wald im Frühling

wenn die Kraft der Sonne im Frühjahr zunimmt, spüren wir die Wärme auf der Haut, Vögel fangen an zu singen, Schnee schmilzt und weicht den Boden auf, Pfützenspringen, Gräser sprießen, das erste zarte Grün an den Bäumen, der erste Kuckuck schreit…dann genügend Platz zu haben, die Freude und die Kraft in Bewegung umsetzen zu können!

 



Der Wald im Sommer

Der Wald im Sommer

kühlenden Schatten im grünen Wald genießen, summende und brummende Insekten beobachten, Wolkenbilder am Himmel entdecken, Berge bei Wanderungen erklimmen. Verschiedene Vögel an ihrem Zwitschern erkennen.



Der Wald im Herbst

Der Wald im herbst

im Herbst sehen, wie die Blätter sich verfärben und den Boden mit einem bunten Teppich belegen, wie die Tiere sich auf den Winter vorbereiten und Vorräte sammeln - die Natur hautnah erleben und begreifen.